Party-Tipps: Mit FRITZ! in den Sommer starten


  • Schnelles WLAN für Freunde – der FRITZ!Hotspot
  • Das FRITZ!-Heimnetz ganz einfach erweitern
  • Mit der FRITZ!Box bequem Musik streamen
  • Mit dem FRITZ!Fon die Türsprechanlage bedienen

Berlin | Gute Musik, leckeres Essen und kühle Getränke – die Partysaison steht vor der Tür und FRITZ! hilft die perfekte Feier zu organisieren. Der FRITZ!Hotspot stellt den Gästen bequem und einfach WLAN zur Verfügung. Indem man das FRITZ!-Heimnetz ganz einfach erweitern kann, profitieren Gäste nicht nur von einer größeren Reichweite, sondern auch von einem optimalen Datendurchsatz. Außerdem übernimmt die FRITZ!Box als Mediacenter das Streamen der Lieblingsmusik. Die Musik wird entweder über Smartphone, Tablett oder PC oder über einen angeschlossenen USB-Speicher über das FRITZ!Box-Funknetz beispielsweise direkt auf WLAN- Lautsprecher übertragen. Mit dem FRITZ!Fon kann man von der Terrasse aus mit einem Tastendruck die Türsprechanlage bedienen. Mehr Tipps und Informationen erhalten Anwender unter ch.avm.de/ratgeber.

Schnelles WLAN für Gäste – Der FRITZ!Hotspot

Wenn man die letzten Urlaubsschnappschüsse auf Instagram zeigen möchte oder einen Urlaubs-Vlog auf YouTube streamt, ist schnelles Internet ein absolutes Muss. Mit dem WLAN-Gastzugang der FRITZ!Box steht Gästen im Handumdrehen ein eigener Hotspot zur Verfügung.

Dieser Hotspot ist sicher getrennt vom Heimnetz. So behält man den Überblick, welcher Gast das Netz nutzt,  kann entscheiden, ob sich verbundene Geräte untereinander austauschen können und wie schnell die Geschwindigkeit des Hotspots sein soll. Um Freunden den Zugang zum Hotspot so komfortabel wie möglich zu machen, kann auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter „WLAN“ ganz einfach ein Infoblatt ausgedruckt werden. Darauf steht nicht nur das Passwort für den Hotspot, sondern es wird auch ein QR-Code abgebildet. Scannt man diesen Code, wird man automatisch mit dem Hotspot verbunden.

Platz für viele – Das FRITZ!-Heimnetz einfach erweitern

Die besten Partys stehen unter dem Motto „Je mehr, desto besser“. Allerdings bedeuten mehr Gäste auch mehr Endgeräte, die auf das WLAN zugreifen. Daher lohnt es sich das Funknetz durch weitere Mitglieder der FRITZ!-Familie zu ergänzen, beispielsweise mit einem FRITZ!WLAN Repeater 1750E oder einem FRITZ!Powerline 540E. Dazu einfach WLAN Repeater oder Powerline/WLAN-Adapter in die Steckdose stecken und per Tastendruck mit der FRITZ!Box verbinden. Das Funknetz hat überall denselben Namen und kann mit demselben Passwort genutzt werden. Technologien wie Crossband Repeating, Band Steering oder Multi-User MIMO sorgen nicht nur für mehr Reichweite, sondern garantieren auch einen hohen Datendurchsatz.  Und das Beste daran: Der FRITZ!Hotspot ist automatisch auch dort verfügbar, wo zum Beispiel ein FRITZ!WLAN Repeater für WLAN Abdeckung sorgt.

Die richtige Musik – FRITZ!Box als Mediacenter

Die wichtigste Frage auf einer Party: Welche Musik? Elektro, Smooth Jazz oder doch lieber etwas Rockiges? Damit genug Zeit bleibt, sich über die Auswahl der Musik Gedanken zu machen, greift die Fritz!Box bei der Technik unter die Arme. Einfach den WLAN-Lautsprecher auf der Terrasse aufstellen, per Tastendruck mit FRITZ!Box verbinden und loslegen.

Die Lieblingsmusik kann von Smartphone, Tablett oder PC über das FRITZ!Box-Funknetz direkt auf die Lautsprecher gestreamt werden. So kann man sicher gehen, dass die Streaming App die Lautsprecher auch über die FRITZ!Box erkennt. Sollte man Musik auf einer Festplatte gespeichert haben, ist das auch kein Problem. Durch die NAS-Funktion (Network Attached Storage) der FRITZ!Box kann ein USB-Speichermedium mit der Lieblingsmusik ganz einfach an der FRITZ!Box angeschlossen werden. Mit der FRITZ!App Media oder mit dem FRITZ!Fon wird dann ganz bequem die Musikwiedergabe gesteuert.

Hereinspaziert – Das FRITZ!Fon als Türöffner

Wer kennt es nicht: Man steht auf der Terrasse, die Vorbereitungen für die Party liegen in den letzten Zügen und schon klingeln die ersten Gäste an der Tür. Mit einem FRITZ!Fon ist dieses Szenario kein Problem.Denn damit kann man ganz einfach auf die Türsprechanlage zugreifen und mit einem Knopfdruck die Tür öffnen. Übrigens: Verfügt die Türsprechanlage über eine Kamera, sind die Gäste auch auf dem Displayvon FRITZ!Fon C5 oder C4 zu sehen. Die Türsprechanlage kann analog oder IP-basiert sein und sollte eine einfache IP-Kamera nutzen.

Rispondi

Effettua il login con uno di questi metodi per inviare il tuo commento:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...